Zur lokalen Webseite wechseln
International English Australia Belgium Canada China Denmark España France Italia Lietuva Nederlands Portugal Russia Sweden Turkey United Kingdom United States

                                           
 
 
  Geräteschutzfilter zum Schutz und zur Pflege von Geräten, die bei der Versorgung von Patienten mit chronischen Atemwegserkrankungen eingesetzt werden. Wir können eine alternative Filtrationslösung für die Mehrzahl der auf dem Markt üblichen CPAP-, Bilevel-Geräte, Sauerstoffkonzentratoren und Absauggeräte anbieten.  

Für umfassende Informationen über die verfügbaren Produkte und ihre Vorteile besuchen Sie bitte die jeweilige Produktseite oder laden Sie den vollständigen Produktkatalog herunter. Diese ergänzen unser umfangreiches Angebot an Produkten für den Einsatz in der häuslichen Umgebung.
 
                                                                                                                                                                                     
         


 


 
Unsere Filter eignen sich für die Verwendung mit Geräten, welche von Patienten verwendet werden, die eine langfristige Beatmungsunterstützung benötigen oder an obstruktiver Schlafapnoe (OSA) leiden. Die OSA kann einen großen Einfluss auf die Gesundheit und das Leben des Einzelnen haben, aber es handelt sich um eine behandelbare Erkrankung. Zu den Behandlungsmöglichkeiten gehört die Verwendung eines CPAP-Gerätes (Continuous Positive Airway Pressure), das den Zusammenfall der Atemwege verhindert, indem es eine kontinuierliche Druckluftzufuhr über eine Maske während des Schlafs des Patienten gewährleistet. In schwerwiegenden Fällen kann ein Bilevel-Gerät erforderlich sein, das während der Inspirations- und Exspirationsatmung unterschiedlichen Druck liefert, um einen normalen ununterbrochenen Schlaf zu ermöglichen.

Alle CPAP- und Bilevel-Maschinen besitzen einen Filter, der sich normalerweise am Lufteinlass an der Rückseite oder an der Seite der Maschine befindet.  Die CPAP-Maschine saugt Raumluft an, filtert sie und setzt sie unter Druck, um die Therapie durchzuführen, damit die Atemwege während des Schlafs nicht zusammenfallen. Diese Geräte können auch Schmutz aus der Umgebung anziehen, der Staub, Tierhaare, Rauch und andere potenzielle Allergene enthalten kann. Der Filter ist so ausgelegt, dass diese Elemente aus der Luft entfernt werden, bevor sie die Lungen des Patienten erreichen.
 

Wie oft sollte ich den CPAP-Filter wechseln?

Es ist sehr wichtig, die CPAP-Filter regelmäßig zu wechseln. Wenn diese verschmutzt werden, ist die Luft, die mit dem Gerät eingeatmet wird, ebenfalls unsauber.

Wenn das Gerät in einer besonders schmutzigen oder staubigen Umgebung eingesetzt wird, kann es sinnvoll sein, die Filter öfter zu wechseln. Durch eine regelmäßige Überprüfung des Filters kann festgestellt werden, wie schmutzig er wird und ob ein vermehrter Austausch notwendig ist. Selbst wenn der Filter sauber erscheint, sollte er mindestens monatlich oder entsprechend den Empfehlungen des Originalherstellers ausgetauscht werden.




 
        

 


 
Was sind Sauerstoff-Konzentratoren?

Ein Sauerstoff-Konzentrator ist ein kabelgebundenes oder mobiles akkubetriebenes Gerät, das Sauerstoff aus der Umgebungsluft anreichert. Der Patient erhält so über eine Nasenbrille Sauerstoff in höheren Konzentrationen, als in der Raumluft vorhanden.
 
 

Warum ist ein Filter notwendig?

Die Umgebungsluft enthält Millionen von Partikeln, zum Teil im Sub-Mikron-Bereich. Partikel dieser Größe können leicht in den Konzentrator geraten und dort Maschinenelemente behindern oder tief in die Lungen des Patienten eindringen.

Unser Sortiment an Filtern und Vorfiltern trägt dazu bei, den Sauerstoff-Konzentrator zu schützen und den Patienten vor Schmutzpartikeln und der Gefahr von Infektionen zu bewahren. Zudem fungieren sie als Geräuschdämpfer, um den von der Maschine ausgehenden Lärm zu reduzieren.   




 
                              

 


 
Diese Geräte erzeugen ein Vakuum, wodurch Körperflüssigkeiten und Sekrete sicher entfernt und in einen Auffangbehälter geleitet werden. Bei Bedienungsfehlern, die zum direkten Kontakt zwischen Pumpe und abgesaugten Körperflüssigkeiten führen, besteht das Risiko einer Beschädigung und Kontamination des Geräts.  

Der Einsatz eines hochwertigen Bakterien- und Virenfilters zwischen Saugpumpe und Sekretbehälter kann hier vorbeugen.




 
                               
 
© Intersurgical de, 2020
Siegburger Str.39, 53757 Sankt Augustin, Deutschland
02241 25690